• Kostenloser Versand schweizweit
  • 7-Tage-Frischegarantie
  • 100% Designtreue
  • Individualisierbar

Blumen zum Valentinstag

Am 14. Februar ist Valentinstag – der Tag der Liebe.

Paare geniessen die Zweisamkeit und heimliche Verehrende nutzen die Chance, um ihre Liebe zu gestehen. Eine beliebte Tradition sind Blumen zum Valentinstag. Bei uns kannst du deine Blumensträusse ganz einfach online bestellen und liefern lassen.

Unsere Valentinstags-Blumen
Rabatt
-CHF 9
Elara
CHF 70 inkl. Versand CHF 79
Harry
CHF 79 inkl. Versand
Heidi
CHF 89 inkl. Versand
Inka
CHF 69 inkl. Versand
Pink Ribbon
Meret
CHF 79 inkl. Versand
Rayen
CHF 99 inkl. Versand
Rose
CHF 79 inkl. Versand
Sandra
CHF 79 inkl. Versand
Infinity Rosen inkl. Topf
2-3 Jahre haltbar
Yamila
CHF 89 inkl. Versand
Infinity Rosen inkl. Topf
2-3 Jahre haltbar
Yuna
CHF 89 inkl. Versand

Rosen zum Valentinstag

Die rote Rose ist die Königin der Blumen und die ideale Wahl zum Valentinstag. Sie ist anmutig, liebreizend und stolz. Aber warum stehen rote Rosen für die Liebe?

  • Mit ihrer Schönheit steht die Rose als Symbol für Leidenschaft und Verlangen. Bereits in der Antike verbanden die Griechen sie daher mit der Liebesgöttin Aphrodite (bzw. Venus bei den alten Römern).
  • Rot ist zudem in vielen Ländern der Welt die Farbe der Liebe, der Leidenschaft und des Glücks. So tragen z. B. in China die Frauen traditionellerweise ein rotes Brautkleid, und auch in Indien setzen Frauen für ihre Hochzeit gerne auf Rot.

Und bei uns in der Schweiz? Hier zählen rote Rosen zu den beliebtesten Blumen für den Valentinstag.

Neu im Sortiment

goldener "Love"-Stecker
Romantische Blumenstecker
Mit den Blumensteckern "Herz", "Love" und "Liebesbrief" drückst du deine Gefühle auch ohne viele Worte aus.
Rosa Grusskarte mit goldenen Herzen und der Aufschrift "Alles Liebe zum Valentinstag"
Valentinskarten
Bei SayFlowers suchst du nicht lange nach der passenden Valentinskarte. Füge sie einfach deinem Blumengruss hinzu.

Müssen es immer Rosen zum Valentinstag sein?

Das kommt ganz auf deine*n Liebste*n an. Ist sie oder er sehr romantisch veranlagt, lässt ein Strauss roter Rosen das Herz sicher höherschlagen. Ist eure Liebe noch jung, kannst du alternativ auf dezentere Rosa- und Cremetöne setzen.

Möchtest du etwas Abwechslung hineinbringen, kannst du auch einen gemischten Strauss aus Rosen und anderen Blumen für den Valentinstag kaufen. Passende Blumen sind z. B. Tulpen, Ranunkeln, Lilien (ausser weissen), Freesien und Margeriten. Meide aber unbedingt typische Trauer- und Friedhofsblumen wie Callas, Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht.

Übrigens: Nicht nur Frauen freuen sich am Tag der Liebe über Blumen. Auch Männern kann man mit einem romantischen Blumenstrauss zum Valentinstag eine Freude bereiten.

Für noch mehr Romantik

Schau dir unser Sortiment an köstlichen Pralinen und weiteren Zusatzprodukten an und erfahre mehr rund um Herkunft und Bedeutung der Rose.

Rote Rosen in einem Strauss mit Schleierkraut und rosa Blumen in einer Vase vor weissem Hintergrund mit Pasta, Pesto und Kochlöffel
Passende Geschenke zu deinem Valentinsstrauss
Du willst zum Valentinstag mehr als "nur" Blumen schenken? Wähle aus zahlreichen Zusatzprodukten an, die du deiner Bestellung hinzufügen kannst.
Nahuafnahme einer lilanen Rose
Wissenswertes über Rosen
Rosen als Zeichen der Liebe. In unserem Blumenlexikon erfährst du mehr zu dieser romantischen Blumensorte.

Woher kommt der Valentinstag?

Ursprung und Bedeutung

Wusstest du, dass der Valentinstag seinen Ursprung in der Römerzeit hat? Die Römer feierten den Valentin drei Tage lang, vom 13. bis 15. Februar. Es gab sogar eine Liebeslotterie. Hier sind einige weitere interessante Fakten – welche davon kanntest du bereits?

  • Der 14. Februar ist der Namenstag von Bischof Valentin von Terni. Er traute Paare, die aufgrund ihrer Herkunft eigentlich keine Ehe eingehen durften. Die getrauten bekamen Blumen aus seinem Garten, weshalb man sich traditionell Blumen schenkt.
  • 1383 widmete der berühmte Schriftsteller Geoffrey Chaucer diesem Tag ein romantisches Gedicht.
  • Die erste bekannte Valentinsbotschaft stammt von Herzog Charles von Orléans, der sie am 14. Februar 1440 verfasste.
  • Im Jahr 1950 kam der Brauch in Deutschland an, als in Nürnberg ein Valentinsball veranstaltet wurde.

Heute wird der Valentinstag weltweit gefeiert. Der perfekte Tag, um jemandem deine Liebe zu zeigen. Und was könnte sich da besser eignen als Blumen für den Valentinstag?

Häufig gestellte Fragen

Wer einen Blumenstrauss zum Valentinstag kauft, entscheidet sich meistens für Rosen. Sie sind die Königinnen der Blumen und ein Symbol für die Liebe. Ansonsten passen fast alle Blumen. Absehen solltest du von typischen Friedhofsblumen wie Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht.
Klassischerweise wählt man rote Rosen. Sie stehen für die tiefe Liebe. Es können auch alle anderen Farben zum Valentinstag verschenkt werden. Rosen in Rosa, Weiss oder Gelb sehen genauso hübsch aus wie ein bunter Strauss.
Wenn du der Tradition folgen möchtest, solltest du Blumen verschicken. Dazu passen Pralinen oder andere Schokolade. Wir finden, das wertvollste Geschenk ist Zeit füreinander zu haben und die Zweisamkeit zu geniessen.
Hier gibt es keine Vorgaben. Es liegt an dir, wie viele Blumen du zum Valentinstag verschenkst. Wer eine einzelne Rose kauft, sollte sich für ein grosses und hochwertiges Exemplar entscheiden. Wichtiger als die Anzahl der Blumen ist, dass sie gefallen – vielleicht kennst du die Lieblingsblume oder -farbe deines Partners? Wenn nicht, entscheidest du intuitiv, was wohl am besten gefallen wird.
Üblicherweise schenken sich Liebespaare am Valentinstag Blumen. Wer sich neu verliebt, nutzt den Valentinstag gerne, um die junge Liebe zu gestehen. Viele interpretieren diesen Tag heute lockerer und schenken auch Familie und Freunden am Valentinstag Blumen.