• Kostenloser Versand schweizweit
  • 7-Tage-Frischegarantie
  • 100% Designtreue
  • Individualisierbar

Amaryllis, der weihnachtliche Klassiker

Amaryllis begeistern mit ihrer eindrucksvollen Blütenpracht. Am bekanntesten ist die Sorte in Rot. Es gibt die Amaryllis heute aber in zahlreichen unterschiedlichen Farben und mit abwechslungsreichen Mustern zu kaufen; die Auswahl reicht von interessanten Farbverläufen bis hin zu gesprenkelten oder einfarbigen Sorten in leuchtendem Rot, knalligem Orange oder elegantem Weiss.

Unter den Weihnachtsblumen zählt die Amaryllis zu den beliebtesten Geschenken in der Adventszeit. Mit einem Amaryllis-Strauss als Geschenk versetzt du den oder die Empfänger*in direkt in Weihnachtsstimmung und bereitest ihm bzw. ihr so eine Freude.

Unsere saisonalen Highlights
Rabatt
-CHF 9
Elara
CHF 70 inkl. Versand CHF 79
Heidi
CHF 89 inkl. Versand
Saisonal
Ilona
CHF 79 inkl. Versand
Inka
CHF 69 inkl. Versand
Preishit
Liv
CHF 59 inkl. Versand
Preishit
Liv + Herz
CHF 69 inkl. Versand
Pink Ribbon
Meret
CHF 79 inkl. Versand
Inkl. Herz
Pink Ribbon
Meret + Herz
CHF 109 inkl. Versand
Rayen
CHF 99 inkl. Versand
Saisonal
Sindy
CHF 79 inkl. Versand

Steckbrief

Gattung

Amaryllisgewächse

Standort

Eher kühl, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Am besten hält sie sich bei einer Raumtemperatur zwischen 16 und 20 Grad.

Pflege

Nicht dem direkten Sonnenlicht aussetzen. Stiele gerade anschneiden und mit Klebeband oder einem Stück Schnur abbinden. In wenig Wasser stellen, Wasser alle 2-3 Tage wechseln. Nicht zu nahe an Heizkörper platzieren.

Farben

Saison

November bis Januar

Herkunft

Südamerika

Ritterstern oder Amaryllis?

Wie heisst es richtig?

Tatsächlich gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Blumen. Die zur Adventszeit beliebte Pflanze heisst eigentlich Ritterstern (Hippeastrum), wird aber im Volksmund fälschlicherweise als Amaryllis bezeichnet.

Die echte Amaryllis (Amaryllis) blüht jedoch gar nicht zur Adventszeit. Zwar gehören sowohl Ritterstern als auch Amaryllis der Familie der Amaryllisgewächse an, sie bilden jedoch ihre eigenen Gattungen. Anders als die Arten des Rittersterns wächst die Amaryllis ausserdem nicht in Südamerika, sondern in Südafrika. Auch in ihren Eigenschaften unterscheiden sie sich: Während der Stiel des Rittersterns hohl ist, besitzt die Amaryllis-Blume einen gefüllten Stiel.

Bedeutung der Amaryllis

Wer eine Amaryllis verschenkt, sagt dem Empfänger oder der Empfängerin, dass man ihn oder sie bewundert und respektiert. Ausserdem drückt sie freundschaftliche Zuneigung aus. Die Bedeutung der Amaryllis ist positiv und soll dem Empfänger schmeicheln, tiefe Gefühle der Liebe und Verbundenheit symbolisiert sie aber nicht.

Wer seine Gefühle ausdrücken oder eine romantische Liebeserklärung machen möchte, sollte lieber auf rote Rosen zurückgreifen.

Anders als bei Rosen, bei der jede Farbe ihre eigene Bedeutung hat, steht die Amaryllis in allen Farben gleichermassen für Wertschätzung.

Häufig gestellte Fragen

Bevor du sie in die Vase stellst, solltest du deine Amaryllis frisch anschneiden. Nur so können sie genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen. Wichtig dabei ist, dass du einen geraden Anschnitt machst und den Stängel nicht quetschst, da er innen hohl ist und dadurch leicht beschädigt werden kann. Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass sich der Stiel der Amaryllis im Wasser aufrollt. Dadurch ist oft keine optimale Wasserversorgung mehr gewährleistet. Um das Aufrollen zu verhindern, kannst du mit Klebeband oder einem Stück Schnur den untersten Teil des Stiels abbinden. Die Amaryllis sollte etwa 5cm im Wasser stehen, da sie nur wenig Wasser benötigt. Ist die Amaryllis in einem Blumenstrauss zusammen mit anderen Blumen, empfehlen wir dir, lieber etwas mehr Wasser in die Vase zu füllen, damit die restlichen Blumen genug versorgt sind.
Der Preis einer Amaryllis ist sehr unterschiedlich. Er hängt zum Beispiel von der Herkunft, der Sorte und vor allem von der Grösse der Blüte ab. Unsere Amaryllis wurden sorgfältig ausgewählt, um eine hohe Qualität anbieten zu können.
Ein Amaryllisstrauss kann mit der richtigen Pflege und einem passenden Standort bis zu zwei Wochen halten. Am längsten halten die Blüten an einem hellen, nicht zu sonnigen Standort bei 18-20 Grad. Regelmässiges Wechseln des Wassers und ein frischer Anschnitt der Stiele verlängert die Haltbarkeit zusätzlich.
Alle Teile der Pflanze sind giftig, besonders ihre Zwiebel. Am besten trägst du beim Anschneiden der Amaryllis Handschuhe oder wäschst dir danach gründlich die Hände, denn sie kann Hautreizungen verursachen.