• Kostenloser Versand schweizweit
  • 7-Tage-Frischegarantie
  • 100% Designtreue
  • Individualisierbar

Rosen, der romantische Klassiker

Die Rose ist ein zeitloser Klassiker und die Königin der Blumen. Sie ist ein Symbol für Liebe, Schönheit und Reinheit. Mit einem Rosenstrauss in der richtigen Farbe kannst du eine wichtige Botschaft übermitteln.
Unsere Rosensträusse
Saisonal
Dora
CHF 79 inkl. Versand
Saisonal
Ella
CHF 99 inkl. Versand
Grazia
CHF 89 inkl. Versand
Saisonal
Harry
CHF 79 inkl. Versand
Heidi
CHF 89 inkl. Versand
Inka
CHF 69 inkl. Versand
Lina
CHF 69 inkl. Versand
Meret
CHF 79 inkl. Versand
Deluxe
Rayen
CHF 99 inkl. Versand
Deluxe
Rosanna
CHF 129 inkl. Versand
Rose
CHF 79 inkl. Versand
Sandra
CHF 79 inkl. Versand
Infinity Rosen inkl. Topf
2-3 Jahre haltbar
Yamila
CHF 89 inkl. Versand
Infinity Rosen inkl. Topf
2-3 Jahre haltbar
Yuna
CHF 89 inkl. Versand

Steckbrief

Gattung

Rosengewächse

Standort

Sonnig

Pflege

Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Stiele schräg anschneiden und untere Blätter entfernen. In viel Wasser stellen, Wasser alle 2-3 Tage wechseln. Nicht zu nahe an Heizkörper platzieren.

Farben

Saison

Mai bis September

Herkunft

Ostafrika

Welche Bedeutung haben die Farben der Rose?

Ein Rosenstrauss drückt Gefühle aus, die Worte nicht ausdrücken können, wie Liebe, Schönheit und Reinheit. Rosen sind daher immer eine gute Wahl für ein Geschenk. Aber wusstest du, dass du je nach Farbe der Rose eine andere Botschaft mit deinem Strauss überreichen kannst?

Rote Rosen

Rote Rosen sind das Symbol der Liebe und Zuneigung. Sie eignen sich für fast jeden Anlass: als Strauss zum Valentinstag oder als Neujahrsgruss, als Brautstrauss, als Geschenk, um Danke zu sagen, jemandem alles Gute zu wünschen oder einfach, um jemandem eine Freude zu machen.

Die klassische rote Rose wird oft mit dem Valentinstag in Verbindung gebracht. An diesem Tag kann ein Rosenstrauss ausdrücken, wie sehr man jemanden liebt. Der Tag der Rose ist hingegen nicht am 14. Februar, sondern am 12. Juni.

Rosa, weisse oder bunte Rosen

Rosa Rosen stehen für zarte Gefühle. Verliebte zeigen damit auf dezente Art und Weise ihre Zuneigung, ohne direkt mit der Tür ins Haus zu fallen. Rosafarbene Rosensträusse können auch der Familie und Freunden geschenkt werden. Ein helles Rosa symbolisiert Schönheit und Respekt, während ein dunklerer Farbton Dankbarkeit und Anerkennung signalisiert. Ein grossartiges Geschenk zum Muttertag oder Geburtstag. Nicht umsonst erhältst du unseren Rosa-Rosen-Bestseller Meret das ganze Jahr in unserem Online-Shop.

Weisse Rosen sind der Inbegriff der Unschuld und des Neuanfangs. Sie eignen sich perfekt für die Geburt oder als Friedenszeichen nach einem Streit und zaubern ein Lächeln ins Gesicht.

Bunte Rosen bringen eine Prise Modernität in die klassische Tradition und werden daher gern von der jüngeren Zielgruppe eingesetzt oder für Anlässe, die nicht im Zeichen der partnerschaftlichen Liebe stehen.

Unsere schönsten Rosen bestellen und liefern lassen

Du möchtest einem lieben Menschen eine Freude machen? In unserem Online-Shop kannst du deinen Rosenstrauss kaufen und an deine Wunschadresse liefern lassen. Zu unseren Bestsellern gehören:

Rosen-Pflegetipps vom Profi

Damit du möglichst lange Freude an deinem Rosenstrauss hast, solltest du ihn regelmässig pflegen. Unsere Blumen-Expertin Céline verrät dir ihre 10 Lieblingstipps für die Rosen-Pflege:
Blumenmesser wird an Rosenstiel gehalten 1. Der richtige Anschnitt Rosen brauchen einen langen Anschnitt (ca. 3–4 cm, gerne aber auch mehr), damit sie genügend Wasser aufnehmen können. Alle 2-3 Tage solltest du sie neu anschneiden, damit die Schnittfläche wieder frisch ist.
Rosenstiel wird mit einem Messer angeschnitten 2. Das richtige Werkzeug Dieser Anschnitt gelingt am besten mit einem scharfen Floristenmesser. Gartenscheren empfehle ich weniger, da sie wichtige Leitungsbahnen zerquetschen können, was die Wasseraufnahme erschwert. Zudem gelingt der Anschnitt mit einer Schere meist nicht lang genug.
Glasvase vor weissem Hintergrund 3. Eine saubere Vase Sehr wichtig ist eine saubere und vorher gut gereinigte Vase. Dies ist zwingend, damit sich keine Bakterien ablagern, die die Haltbarkeit der Rosen verkürzen könnten. Für die Reinigung eignet sich z. B. Javelwasser oder gewöhnliches Spülmittel.

Eine einzelne rosa Rose wird in eine Glasvase mit Wasser gestellt 4. Die richtige Vasengrösse Auch eine geeignete Vase ist wichtig. Das heisst, sie muss hoch genug sein, damit die Rosen mit ausreichend Wasser versorgt sind, denn Rosen brauchen sehr viel Wasser. Achte darauf, nur die Stiele der Rosen ins Wasser zu stellen und entferne Blätter, die ins Wasser ragen.
Eine einzelne rosa Rose steht in einer mit Wasser gefüllten Vase 5. Frisches Blumenwasser Das Wasser täglich oder mindestens alle 2 Tage auswechseln und unbedingt dabei die Vase reinigen. Auch die Rosenstiele dürfen unter dem Wasserstrahl kurz gewaschen werden, damit diese ebenfalls von Bakterien befreit sind.
Blumennahrung wird in eine Glasvase mit klarem Wasser gefüllt 6. Blumennahrung verwenden Blumennahrung (Chrysal) darf natürlich jedes Mal auch wieder mit ins frische Wasser nachgefüllt werden, wenn man sie zuhause vorrätig hat. Sie unterstützt dabei, das Wasser länger frisch zu halten und erschwert die Bildung neuer Bakterien.
  • 7. Einen geschützten Standort wählen: Schütze deine Rosen oder allgemein Blumen vor Durchzug und platziere sie nicht neben einem Heizkörper oder an einem Ort mit direkter Sonneneinstrahlung. Auch Obst kann tatsächlich dazu führen, dass Rosen schneller verwelken. Daher ist der Platz neben einer Obstschale nicht geeignet.
  • 8. Fleckige Rosenblätter entfernen: Es kann immer wieder vorkommen, dass einzelne Rosenblätter Flecken bekommen oder sogar anfangen zu faulen. Das heisst nicht automatisch, dass die Rosen verwelkt sind und man sie entsorgen muss. Diese einzelnen betroffenen Rosenblätter kannst du einfach entfernen und so weiterhin lange an der Rose Freude haben.
  • 9. Lauwarmes Wasser gegen welke Rosen: Wenn die Rosen anfangen zu verwelken oder die Köpfe hängenlassen, kann es manchmal helfen, sie in lauwarmes Wasser zu stellen. Dies kann die Haltbarkeit noch etwas verlängern und den Rosen etwas Kraft verleihen.
  • 10. Welke Rosen weiterverwenden: Sollten die Rosen wirklich durch sein (ohne zu faulen), kannst du sie noch dekorativ als Schwimmrose verwenden. Dazu die Rosen direkt unterhalb des Kopfes abschneiden und in ein schönes, mit klarem Wasser gefülltes Gefäss geben.

Häufig gestellte Fragen

Rosen mögen es nicht, wenn sich Schmutz und Bakterien im Wasser befinden. Dies beeinträchtigt die Aufnahme von Nährstoffen und Flüssigkeit. Das Ergebnis sind welkende Blätter und hängende Blütenköpfe. Deshalb ist es wichtig, deinen Rosenstrauss in eine saubere Vase zu stellen.
Bevor du sie in die Vase stellst, solltest du deine Rosen schräg anschneiden. Nur so können die Rosen genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen. Ausserdem solltest du darauf achten, dass du deine Blumen nicht quetschst oder beschädigst, wenn du die Blätter entfernst, die ins Wasser ragen. Ein regelmässiger Anschnitt ist sinnvoll, um die Lebensdauer der Blumen zu verlängern.
Häng deinen getrockneten Rosenstrauss kopfüber an einem luftigen und dunklen Ort auf. Um die Rosenblätter zu trocknen, kannst du einen Behälter mit Trockensalz verwenden, auf diese Weise bleibt die Farbe erhalten. Wenn du ein Potpourri herstellen möchten, legst du deine Blumen am besten für ein paar Stunden bei 50-60 Grad in den Ofen.
Der Preis einer Rose ist immer sehr individuell. Er hängt zum Beispiel von der Herkunft, der Sorte und vor allem von der Grösse der Blüte ab. Unsere Rosen wurden sorgfältig ausgewählt, um so schön wie möglich zu sein. Ausserdem werden sie nicht mit Chemikalien besprüht und behalten daher ihren natürlichen Duft.
Eine Vielzahl der Rosen in der Schweiz kommt aus Afrika, genauer gesagt aus der ostafrikanischen Republik Kenia. 8 von 10 in der Schweiz verkauften Rosen stammen von dort.
Ein Rosenstrauss hält in der Regel eine Woche, oft auch länger. Damit deine Blumen so lange wie möglich frisch aussehen, fügst du dem Blumenwasser unsere mitgelieferte Blumennahrung hinzu.
Du kannst deine Sendung mit einer persönlichen Nachricht auf einer unserer Grusskarten personalisieren. So wissen die Beschenkten, von wem die Überraschung stammt.